Orne Gil

Was born and raised in Caracas, Venezuela and is the founder/owner of Nowhereland Tattoo Studio. Gil is also the founder of Cairo Tattoo Convention; the first tattoo convention of its kind in the Middle East. Gil started tattooing in 2012 in Italy under the influence of American traditional tattooing and Japanese art. Over the years, Gil developed her own style but always kept black, bold lines and solid colors in her work. Lately, Gil has been focusing on black work with thin lines and black & red tattooing. Gil has found traveling to be her source of inspiration, building her mind and art from decay to beauty and vice versa. Passionate defender on human rights issues, including LGBT rights.

 

Ist in Caracas/Venezuela geboren und aufgewachsen und ist die Gründerin von Nowhereland Tattoo Studios. Sie hat auch die Cairo Tattoo Convention organisiert, die erste ihrer Art im Mittleren Osten. Gil war von traditionell amerikanischen Tattoos und japanischer Kunst inspiriert, als sie das Tätowieren 2012 in Italien began. Mit den Jahren hat sie ihren eigenen Stil entwickelt, blieb aber immer bei starken, schwarzen Linien und vollen Farben. In letzter Zeit liegt ihr Fokus auf Blackwork mit feinen Linien und graphischen Arbeiten in Schwarz und Rot. Für Gil sind Reisen die Quelle ihrer Inspiration, ihr Geist sowie ihre Kunst verhandeln Schönheit und Verfall. Brennende Verfechterin von Menschenrechten, LGBT-Rechte eingeschlossen.

Orne Gil’s Inks

Black

Colors